top of page

Siebte und letzte Runde im Innviertel Cup 2022/23

Am 12. März 2023 trat der SV Munderfing in St. Marienkirchen bei Schärding zum letzten Spiel der Innviertelcup-Saison an. Leider verlief das Spiel für uns nicht wie geplant, da wir alle drei Sätze gegen St. Marienkirchen (bei Schärding) verloren haben.


Das erste Set begann vielversprechend für uns, anfangs gingen wir sogar kurz in Führung. Doch St. Marienkirchen schaffte es, schnell aufzuholen und sich dann abzusetzen. Wir konnten den Abstand nicht mehr verringern und das erste Set endete schließlich mit einem deutlichen 25:12 für St. Marienkirchen.


Im zweiten Set fanden wir überhaupt nicht ins Spiel und machten viele Fehler. Unsere Gegner:innen nutzten dies aus und konnten einen klaren Vorsprung erarbeiten. Das zweite Set ging mit 25:6 an St. Marienkirchen.


Im dritten und letzten Set zeigten wir was wirklich in uns steckte. Durch unseren fulminanten Start konnten wir lange Zeit mithalten und wir glaubten schon kurz an die Sensation. Doch am Ende behielt St. Marienkirchen die Oberhand und gewann das Set mit 25:19, und somit auch das Spiel mit 3:0.


Das zweite Spiel sollte gegen St. Marienkirchen (Juniors) stattfinden, da diese jedoch nicht genügend Spieler:innen fanden konnten sie nicht antreten und uns wurde das Spiel als Sieg angerechnet. So fuhren wir mit 4 Punkten (3 für den Sieg, und 1 Punkt weil wir mit 3 Damen gespielt haben) wieder nach Hause.


Obwohl die letzte Runde des Innviertelcups nicht wie gewünscht verlief, können wir sehr stolz auf unsere Leistung in dieser Saison, unserer Premierensaison im Innviertelcup, sein und uns auf die kommende Saison vorbereiten.

Sobald die Ergebnisse aus den anderen Runden und dem Finaltag bekannt sind, werden wir sie mit euch auf der Webseite teilen.

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page