top of page

Sechste Runde im Innviertel Cup 2022/23

Das Finale im Innviertelcup rückt immer näher. Heute haben wir unsere vorletzte Runde gegen St. Marienkirchen bei Schärding und Eschenau in Eschenau ausgetragen. Der Spielstart wurde wieder auf 11 Uhr gelegt und wir kamen erst in der zweiten und dritten Partie zum Zug. So konnten wir etwas später anreisen, da wir nur das Schiedsgericht für das erste Spiel stellten.


St. Marienkirchen bei Schärding ist der klare Favorit und sie sind in dieser Saison im Innviertelcup bis dato ungeschlagen. Eschenau spielte mutig auf und gab ihr Bestes. Die ersten beiden Sätze gingen jedoch klar (jeweils 25:11) an die Gastmannschaft. Erst im dritten Satz kam Eschenau in Fahrt und es wurde zum Schluss noch einmal ganz knapp, sie verloren 28:26.


Eschenau war nun schon ganz heiß auf die Partie gegen uns. Wir wärmten uns ordentlich auf und freuten uns bereits auf die Revanche und hofften, dass wir sie wieder für uns entscheiden können. Nach langer Verletzungspause feierte auch ich neben Fabian im Innviertelcup unser Debüt. Wir starteten fulminant und konnten den ersten Satz mit 25:12 deutlich gewinnen. Der nächste Satz wurde schon sehr knapp, wir schafften es aber noch, unseren Vorsprung ins Ziel zu bringen und gewannen 25:22. Die Spannung blieb aber auch in den nächsten beiden Sätzen nicht aus. Es ging sehr heiß her, doch in beiden Sätzen setzte sich Eschenau knapp durch (wir verloren 25:27 und 22:25). So musste also noch ein alles entscheidender fünfter Satz her. Wir schossen uns noch einmal ein und pushten uns gegenseitig, denn wir wollten den Sieg unbedingt. Von Anfang an konnten wir uns ein wenig absetzen und holten den Sieg mit 15:8.


Nun waren also wir gegen St. Marienkirchen bei Schärding an der Reihe. Leider starteten wir jedoch genauso wie Eschenau und verloren den ersten Satz mit 11:25. In den nächsten beiden Sätzen konnten wir uns zwar steigern, fanden jedoch in St. Marienkirchen unseren Meister.


Alles in allem war es eine sehr gute Leistung, auf der wir aufbauen können. Nächste Woche haben wir bereits die Chance auf eine Revanche.

Ergebnisse:


St. Marienkirchen bei Schärding vs. Eschenau

25:11, 25:11, 28:26


Munderfing vs. St. Marienkirchen bei Schärding

11:25, 14:25, 18:25


Munderfing vs. Eschenau

25:12, 25:22, 25:27, 22:25, 15:8

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page