top of page

Vereinsmeisterschaft zum 6-Jahres-Jubiläum

Aktualisiert: 22. Mai 2023

Nicht nur die Mitglieder feiern ihren Geburtstag, sondern auch unsere Sektion feiert ihren Geburtstag. Unser "Kind" ist mittlerweile 6 Jahre alt. Aus diesem Anlass haben wir beschlossen, erneut eine Vereinsmeisterschaft am 18.05.2023 zu organisieren. Die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich wieder ein Turnier zu spielen. Daher haben wir uns entschieden, ein paar Tage vor unserem Jubiläum einen Tag dem Volleyball zu widmen.


Bereits um 10 Uhr am Vormittag trafen wir uns, doch das Wetter war uns an diesem Tag leider nicht wohlgesonnen. Es war sehr windig und kalt, aber zum Glück hat es nicht geregnet. Nach einer kurzen Ansprache haben wir die Teams für das Kinderturnier ausgelost. Es spielten jeweils 2 Kinder zusammen mit einem Erwachsenen. Nach der Auslosung wurden noch Teamnamen ausgewählt und dann begann das gemeinsame Aufwärmen. Wir hatten insgesamt 5 Kinderteams, die alle gegeneinander spielten. Jedes Team musste einen Satz bis 15 gewinnen. Die beiden besten Teams spielten anschließend im Finale erneut gegeneinander. Die Kinder trotzten dem Wind und begeisterten die Zuschauer mit einigen großartigen Rallyes. Das Team bestehend aus Florian, Sophia und Rene konnte in der Vorrunde alle Spiele für sich entscheiden und stand somit bereits sicher im Finale. Dahinter wurde es sehr spannend, da drei Mannschaften jeweils 2 Spiele gewonnen hatten. Deshalb mussten wir uns die Punktdifferenz ansehen. Doch das allein reichte immer noch nicht aus, da Katharina, Finja und Tristan genauso viele Punkte hatten wie Lea, Maxi und Thomas. Da das Team mit Tristan im direkten Duell gewonnen hatte, kamen sie ins Finale, das sie schließlich auch für sich entscheiden konnten. Herzlichen Glückwunsch! Für die Kinder gab es erneut Urkunden und ein paar Süßigkeiten.

Direkt im Anschluss an das Kinderturnier startete die Damenmeisterschaft. Der Modus war derselbe wie bei den Kindern: Jeder spielte gegen jeden, und die beiden besten Teams traten im Finale erneut gegeneinander an. Vier Mannschaften, darunter die Titelverteidigerinnen, gingen bei den Damen an den Start und hofften, den Wanderpokal zu behalten. Allerdings waren auch die Vizemeisterinnen dabei, die noch eine offene Rechnung begleichen wollten. Das versprach auf jeden Fall schon einmal Spannung.


In der Vorrunde wurde deutlich, dass sowohl die Titelverteidigerinnen als auch die Vizemeisterinnen es sehr ernst meinten. Beide Teams zogen ins Finale ein, und es kam zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales. Die Fans waren mittlerweile wieder voller Energie und spornten die Spielerinnen zu Höchstleistungen an. Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen, doch gegen Ende konnten sich die FlyingChickens (Vali & Anna) gegen die einarmigen Banditen (Tanja & Maria) etwas absetzen. Sie gewannen das Finale mit 21:15 und können sich nun über den Wanderpokal freuen.

Es folgte das Mixed-Turnier, bei dem jeweils ein Herr mit einer Dame spielte. Auch in dieser Kategorie traten die Titelverteidiger Vali & Dominik erneut an. Insgesamt hatten wir 9 Mannschaften in dieser Kategorie. Wir haben sie zufällig in zwei Gruppen aufgeteilt und jedes Team spielte gegen jedes andere in seiner Gruppe. Die ersten beiden Teams qualifizierten sich für die Kreuzspiele. Die Gewinner der Kreuzspiele zogen ins Finale ein, während die Verlierer im kleinen Finale um den dritten Platz spielten. Das Endergebnis aller Kategorien ist am Ende zu finden. Bitte nicht wundern, es gibt zwei fünfte und zwei siebte Plätze, dies sind jeweils die Gruppendritten bzw. -vierten.


Wie erwartet gewannen Vali & Dominik alle ihre Spiele und wurden Gruppenerster, gefolgt von Tanja & Thomas. In der zweiten Gruppe standen Johanna & Gabriel ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt von Jana & Clemens. In den Kreuzspielen konnten sich Vali & Dominik sowie Tanja & Thomas für das Finale qualifizieren. Im Finale behielten Vali & Dominik erneut die Oberhand und konnten ihren Titel erfolgreich verteidigen. Im kleinen Finale setzten sich Jana & Clemens durch und komplettierten somit das Podium.

Zu guter Letzt folgte das Herrenturnier. Unsere Mädels hatten hier eine Überraschung für uns parat. Plötzlich kamen sie als Cheerleader mit Megafon, Pom Poms und Trommel herein und führten eine Choreografie vor, die den Zuschauern:innen beinahe den Atem stocken ließ. Wir waren kurzzeitig sprachlos und feierten ihre Überraschung ausgelassen. Doch damit nicht genug, während der folgenden Spiele standen sie am Spielfeldrand und kündigten die Mannschaften mit teils gewagten, aber sehr lustigen Sprüchen an. Auch nach großartigen Punkten lieferten sie passende Sprüche ab. Im Namen aller Herren möchte ich mich nochmals herzlich bei unseren Damen bedanken. Das war wirklich großartig und viele andere Vereine werden bestimmt neidisch sein.

Nun kommen wir zum sportlichen Teil. Die Titelverteidiger Dominik & HP hatten ihren Wanderpokal zu Hause gelassen und waren überzeugt, dass er sowieso wieder in ihre Hände kommen würde. Ob sie sich da nicht zu früh gefreut haben? Bei den Herren waren 6 Mannschaften angemeldet und aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wurden auch hier zwei Gruppen gebildet, mit dem gleichen Modus wie beim Mixed-Turnier. Die Titelverteidiger schonten in der Gruppenphase ihre Kräfte etwas und belegten den zweiten Platz in Gruppe A. In dieser Gruppe siegten Tobias & Thomas. In Gruppe B war es sehr knapp, da jedes Team eine Partie gewann. Also schauten wir uns erneut die Punkte an und so zogen Herbert & Erich sowie Rene & Gabriel weiter. In den Kreuzspielen setzten sich die beiden Teams aus Gruppe A durch und es kam zur Neuauflage des Gruppenspiels im Finale. Ein Finale, das wir schon öfter erlebt haben. Die Titelverteidiger steigerten sich im Vergleich zur Gruppenphase, mussten jedoch ihren Wanderpokal dennoch an die Sieger Tobias & Thomas abgeben, die mit 21:15 gewannen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für deren Engament und hofft auf viele weitere gemeinsame, verletzungsfreie Jahre.


Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft:

Kinder

Damen

Mixed

Herren

1.

Finja, Katharina, Tristan

Vali, Anna

Vali, Dominik

Tobias, Thomas

2.

Florian, Sophia, Rene

Tanja, Maria

Tanja, Thomas

Dominik, HP

3.

Lea, Maxi, Thomas

Johanna, Marina

Jana, Clemens

Gabriel, Rene

4.

Ella, Marlene, Vali

Jana, Marlene

Johanna, Gabriel

Herbert, Eric

5.

Ina, Annalena, Jana

Verena, Herbert

Tristan, Clemens

5.

Marina, Rene

Dominik, Markus

7.

Anna, Markus

7.

Marlene, HP

9.

Maria, Tristan

CU @ the Beach!

131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page